Startseite Alt+0Navigation Alt+1Inhalt Alt+2Kontakt Alt+3Sitemap Alt+4Suche Alt+5

 
 

      Facebook RSS

      spv.ch

      ParaMap

      Rolliwelt

 
 
 


 
 

NEWS


 
 

03.02.2017 - Anmeldeformulare für Schweizer Rennserie 2017 online

Melde dich jetzt für die Schweizer Rennserie 2017 an. Hier geht es zum Anmeldeformular Leichtathletik.

 
 

 
 

02.02.2017 - Zeitpläne für Schweizer Rennserie 2017 online

Die Wettkampfzeitpläne für die Schweizer Rennserie sind jetzt online: DJM und SM in Arbon und ParAthletics in Nottwil

 
 

 
 

13.12.2016 - Absage Para-cycling Rennen in Recherswil/Oensingen 2017

Aufgrund der Terminkollision mit dem Weltcuprennen in Ostende (BEL) und der Schwierigkeit, einen neuen passenden Termin zu finden, wurden die Rennen in Recherswil und Oensingen für das Jahr 2017 abgesagt.

 

Der Entscheid über die definitive Absage ist den Organisationskomitees und Rollstuhlsport Schweiz nicht leicht gefallen. Die genauen Daten für die Rennen in Knutwil und Schenkon im Jahr 2018 werden in den nächsten Monaten bekannt gegeben.

 

Hiermit bedanken wir uns herzlich bei den Organisationskomittees Recherswil/Oensingen für den bisher geleistet Einsatz und die Bereitschaft für die weitere Zusammenarbeit.

 
 

 
 

03.10.2016 - Schweizer Rennserie 2017

Das Anmeldeformular für die Schweizer Rennserie ist ab Mitte Januar online. Erste Informationen zu den offiziellen Hotels in Arbon sind hier aufgeschaltet.

 
 

 
 

 

 

NEWS ROLLSTUHLSPORT


 
 

30.03.2017 - Kiwanis Foundation unterstützt ParAthletics 2017

Auch die vierte Austragung des ParAthletics Grand Prix wird von Kiwanis unterstützt. Mehr...

 


 

30.03.2017 - Ski Alpin Europacup Final Veysonnaz - Doppelsieg für die Schweiz im Riesenslalom

Christoph Kunz und Murat Pelit konnten ihre Zeitvorsprünge weiter ausbauen. Christoph siegt mit einer super Zeit von 1:49:67. Murat Pelit fährt mit 1:57:59 auf Rang 2. Herzliche Gratulation! Micha Wäfler ist im zweiten Lauf leider ausgeschieden. Mehr...

 


 

30.03.2017 - Ski Alpin Europacup Final Veysonnaz - Guter Auftakt für die Schweizer

  Beim ersten Lauf im heutigen Riesenslalom hat Christoph Kunz die sehr gute Zwischenbestzeit von 54:36 erreicht. Hinter ihm folgt Murat Pelit mit einer Zeit von 57:51. Auch Rookie Micha Wäfler darf mit seinem Ergebnis von 1:01:84 zufrieden sein. Bei den stehenden Athleten fuhr Bignia Schmid auf den zweiten Zwischenrang. Patrick Meili schied leider aus. Wir sind gespannt auf den zweiten Lauf.   Mehr...

 


 

27.03.2017 - Tennis: Nalani Buob ist die weltbeste Juniorin und will es auch bleiben

Im Videoporträt von Swiss Tennis verrät Nalani Buob ihre Ziele und ein paar interessante Fakten über ihren Sport – das Rollstuhltennis. Mehr...

 


 

27.03.2017 - Tennis: Frauenteam qualifiziert sich für den WTC-Final

Nach dem Sieg gegen Belgien konnte das Schweizer Frauenteam ihr Hoch beibehalten und mit 2:1 auch gegen Schweden gewinnen. Mehr...

 


 

20.03.2017 - Ski alpin: Dritter Swiss disabled Cup in Sörenberg

Auf einer gut präparierten Piste konnte am vergangenen Wochenende der letzte der drei Swiss disabled Cups (SdC) in dieser Saison in Sörenberg stattfinden. Mehr...

 


 

17.03.2017 - Heinz Frei stellt einen ersten Stundenrekord auf

Ein zahlreiches Publikum hat sich gestern Abend im Tissot Velodrome in Grenchen eingefunden, um Heinz Frei zu sehen. Frei ist es mit einem speziell für diesen Anlass angefertigten Handbike (mit Starrlauf) gelungen, den ersten Stundenrekord auf der Bahn aufzustellen. Mehr...

 


 

14.03.2017 - Weltpremiere: Stundenbestleistung Heinz Frei

Swiss Cycling und das Tissot Velodrome freuen sich, am 16. März 2017 auf der Radrennbahn Grenchen gemeinsam ein historisches Ereignis zu präsentieren. Heinz Frei, einer der erfolgreichsten Schweizer Sportler überhaupt, wird zum Kampf gegen die Stoppuhr antreten, um die erste Schweizer Stundenbestleistung mit Bahn-Handbike aufzustellen. Eine lange und sorgfältig geplante Weltpremiere, für die ein Handbike-Prototyp mit Starrlauf entwickelt wurde. Mehr...

 


 

14.03.2017 - Ski Alpin: Erneut Rang 4 für Christoph Kunz

Im Super-G des WC-Finals in PyeongChang/Korea erreicht Christoph Kunz wie in der Abfahrt den guten 4. Rang. Mit diesen Leistungen zeigt Christoph, dass er die Piste beim Alpine Centre von Jeongseon im Griff hat und sich für die Paralympics berechtigte Hoffnungen auf Medaillen machen kann. Mehr...

 


 

10.03.2017 - Curling WM: Schweiz bleibt erstklassig

Das Schweizer Rollstuhlcurling-Team mit Skip Felix Wagner gewinnt an der WM in PyeongChang das Entscheidungsspiel um Rang acht gegen Deutschland 11:3 und verbleibt damit in der Weltgruppe A. Mehr...